Themenschwerpunkte der Safety & Security 2018

Die Safety & Security - Herausforderungen im Embedded Markt findet vom 20. (Workshoptag) bis 22. März 2018 erstmals in München statt. Der Call for Papers ist eröffnet und wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen. 

Besonders Einreichungen von Start Ups, die innovative Ideen präsentieren möchten, sind herzlich willkomen. Neben dem Vortrag wäre es für Start Ups auch möglich, die Lösung in einem Showcase den Teilnehmern zu präsentieren, für den wir auf der Konferenz einen separaten Bereich bereitstellen werden. Bei Fragen können sich Start Ups gerne mit Herrn Gerhard Versteegen in Verbindung setzen. 

Die Konferenz adressiert die folgenden Themen, zu denen wir Vortragseinreichungen suchen:

  • Erfahrungsberichte aus der Medizintechnik, Automotive, Luft- und Raumfahrt: Vor welchen neuen Herausforderungen hat man gestanden? Wie wurden diese "gemeistert"? Blick in die Zukunft: Was kommt alles auf uns zu und wie kann man rechtzeitig entgegensteuern?
  • Application Security, wie kann ich meine Anwendung oder App sicher entwickeln und wie kann ich diese über ihren gesamten Lebenszyklus sicher halten?
  • "Security by Design" und Wiederverwendbarkeit von Komponenten
  • Industrie 4.0 und IoT - welches neues Gefahrenpotential existiert?
  • Sicherstellung von Betriebs- und Angriffssicherheit
  • Normen und Richtlinien, zum Beispiel DO-254, DO-178B/C im Avionik Bereich, IEC/EN 26262 im Automotive Umfeld oder IEC 80001 im Bereich der Medizintechnik
  • Kryptographische Authentifizierung (Anforderungen an kryptographische Module & Zertifizierung von eingebetteten kryptographischen Modulen)
  • Haftungsaspekte: Beispiel autonomes Fahren - wer haftet, wenn etwas passiert? 
  • Organisations- und Managementaspekte: Welchen Stellenwert nimmt Safety & Security im Unternehmen ein? Wo muss es im Management und mit welcher Befugnis integriert werden? 
Copyright © 2018 HLMC Events GmbH